brunsbüttel+finden

Das Frankfurter Forum Junges Theater ist das bundesweite Vernetzungstreffen des Kinder- und Jugendtheaterzentrums der Bundesrepublik Deutschland (KJTZ). In diesem Jahr wurden Städte an 11 Standorten bundesweit und online gesucht und gefunden, damit niemand weit reisen muss. Für den Norden Deutschlands darf ich Kolleg*innen aus dem Bereich des Jugendtheaters nach Brunsbüttel einladen.

Let’s walk! Theatrale Feldforschung im ländlichen Raum

In Brunsbüttel lädt Theatermacher und Gamedesigner Malte Andritter zu einem Austausch zwischen Theatermacher*innen, Kulturvermittler*innen und jungen Akteur*innen ein. In einem interaktiven Stadtspaziergang nehmen uns Jugendliche aus Brunsbüttel mit zu ihren persönlichen Hotspots der Stadt. Der leckerste Döner, Krisengespräche am Deich und der erste Crush auf dem Gummiplatz. Was sind deine Orte der Stadt? Was verbindet dich mit ihnen? Was vermisst du hier? Was wünschst du dir für deine Stadt und was für dein Theater?

Bei einem wärmenden Pott Kaffee oder Tee befassen wir uns im Anschluss in einem gemeinsamen Think Tank mit folgenden Fragen: Wie erschließen wir als Kulturschaffende neue Räume? Wie beziehen wir junge Akteur*innen, Kinder und Jugendliche in künstlerische Prozesse mit ein? In welchen Strukturen bewegen wir uns in Norddeutschland überhaupt und wie können wir darin relevantes Theater für und mit unserem Publikum machen?

In Kooperation mit dem Elbeforum Brunsbüttel und dem Kulturknotenpunkt Meldorf/Brunsbüttel.

Beteiligte: Malte Andritter (TheaterLabor Brunsbüttel), Petra Jeroma (Theatermacherin), Jonas Feller (Dramaturg und Kulturvermittler) sowie Brunsbütteler Jugendliche

Ort: Bürgersaal im Elbeforum Brunsbüttel, Albert-Schweitzer-Straße, 25541 Brunsbüttel

Zeit: 12 bis 17 Uhr

Anmeldung hier!

Theatertraining in der VHS Brunsbüttel

Symbolbild aus der Produktion “Die Summe der einzelnen Teile”, Volkstheater Wien 2017

Vom 15. September bis 15. Dezember 2020 findet jeden Dienstag ein TheaterLabor in der VHS Brunsbüttel statt. Hier können sich die Teilnehmenden ohne Druck gemeinsam im Theaterspielen ausprobieren. Wir experimentieren zusammen mit Schauspielübungen, die die eigene Aufmerksamkeit, die Stimme sowie den Körper trainieren und die eigene Kreativität fördern.
Ich freue mich auf den ersten Schritt, um weitere Projekte in meiner Heimat umzusetzen.

TEN SING Brunsbüttel 2020

Vor 18 Jahren trat ich einer christlich-musischen Jugendgruppe in meiner Heimat Brunsbüttel bei. Hier entwickelte ich mit Freunden jährliche Bühnenprogramme mit Gesang, Tanz und Theater. Hier leitete ich meine erste Theatergruppe. Dieses Jahr zu unserem 20-jährigen Jubiläum hat sich ein Leitungsteam gebildet, um ein Revival mit allen Generationen zu starten. Wenn es die jetzige Lage zulässt, stehen wir am 19. September wieder gemeinsam auf der Bühne. Dafür darf ich die Koordination der theatralen Elemente übernehmen. Es bringt Spaß, wieder Zeit mit alten Freunden zu verbringen!

UPDATE: Aufgrund der Kontaktbeschränkung durch Covid-19 haben wir uns entschlossen, unser Vorhaben um ein Jahr zu verschieben und planen ein Konzert im Herbst 2021!

Good bye, Volkstheater!

Nach fünf Jahren als Theaterpädagoge am Jungen Volkstheater neigt sich die Zeit des künstlerischen Teams unter der Direktion von Anna Badora dem Ende zu. In Zeiten des Shutdowns ist der Abschied besonders schwer.
Ab Herbst 2020 zieht es mich zurück in die Heimat nach Norddeutschland. Hier werde ich ein neues Kapitel in meiner jungen beruflichen Laufbahn eröffnen. Ich freue mich drauf!

Volkstheater Wien 2015-2020